aktuelles

Aktuelles Details

Besuch bei Staatssekretär Volker Schebesta

Foto v.l.: Katja Reiner, Fachberaterin Tagesmütter e.V. Reutlingen, Heide Pusch, Geschäftsführerin Landesverband Kindertagespflege Baden-Württemberg e.V., Volker Schebesta MdL, Staatssekretär im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württtemberg, Anne Mack,  Geschäftsführerin Tagesmütter e.V. Reutlingen,  Sabine Ruppel, stellvertretende Leiterin des Referats „Grundschulen, Frühkindliche Erziehung und Bildung,“ im Kultusministerium, Selcuk Mercan, Referent im Kultusministerium im Bereich frühkindliche Bildung.

 

Zwischenbericht des SPATZ-Pilots in der Kindertagespflege wird präsentiert.

 

SPATZ steht fürSprachförderung in allen Tageseinrichtungen für Kinder mit Zusatzbedarf. Seit März 2016 nimmt der TigeR-Hay in Hayingen an einem Pilotprojekt teil zur Erprobung des Programms für die Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen. In einer TigeR-Gruppe werden Kinder unter drei Jahren in einem überschaubaren Rahmen familienähnlich betreut. Es sind maximal neun Kinder gleichzeitig in einer Gruppe. Die TigeR-Gruppe in Hayingen ist der erste TigeR, der Erfahrungen mit der ‚Alltagsintegrierten Sprachförderung‘ gewinnen durfte. Ab Oktober 2016 werden zwei weitere Gruppen im Landkreis Reutlingen folgen.

 

Kinder mit Fluchterfahrung oder besonderem Sprachförderbedarf, die 2,7 Jahre alt sind, werden von einer qualifizierten Tagesmutter, mit Fortbildung im Bereich der Sprachförderung, im TigeR-Alltag gezielt in ihrer Sprachentwicklung gefördert.

 

Bei der Vorstellung des Zwischenberichts im Kultusministerium am 8. September in Stuttgart zeigte sich Staatssekretär Volker Schebesta sehr interessiert an den Ausführungen der Fachberaterin des Tagesmütter e.V. Katja Reiner, die das Pilotprojekt fachlich begleitet hat. „Der Tagesmütter-Verein Reutlingen engagiert sich mit neuen Ideen, Tatkraft und Herz für Kinder mit Sprachförderbedarf. Dieses Engagement ist gerade für geflüchtete Kinder von großer Bedeutung“, betonte Staatssekretär Volker Schebesta. „Der TigeR bietet durch den kleinen, familiären und strukturierten Rahmen insbesondere oft traumatisierten Kindern mit Fluchterfahrung und deren Familien eine gute Betreuungsmöglichkeit und Ort für die sprachliche Förderung“, erklärt die Fachberaterin Katja Reiner. Sie hebt die Qualitätsmerkmale zur Umsetzung von SPATZ in der Kindertagespflege hervor, wie beispielsweise die sprachliche Begleitung im Alltag und förderlichen Strategien zur Unterstützung des Spracherwerbs, die sich entlang der Interessen der Kinder bewegen. Sowohl die sprachanregende Umgebung, der gezielte Einsatz von Materialien, wie auch die erweiterte Elternpartnerschaft, sieht sie als Erfolgsfaktoren für die drei Kinder, die an dem Programm teilgenommen haben. So konnten zwei Kinder mit Fluchterfahrung und ein Kind mit Sprachförderbedarf eine Entwicklung von Nicht-Sprechen über Ein-Wort-Sätze hin zu Drei-Wort-Sätzen, Fragen und einer sinnzusammenhängenden Kommunikation machen.

 

Das Anliegen von Anne Mack, Geschäftsführerin des Tagesmütter e.V. Reutlingen, dieses Förderangebot möglichst auf weitere TigeR ausweiten zu können und bereits vor 2,7 Jahren beginnen zu können, wurde von Volker Schebesta entgegengenommen. Dies sei auf der Grundlage der geltenden Richtlinien nicht möglich.

 

Gerade bei Kindern mit Deutsch als Zweitsprache ist es wichtig, früh anzufangen. Der Spracherwerb läuft in dieser Phase spielerisch und sehr effektiv. „Es wäre schade, wenn diese sensible Phase nicht bestmöglich genutzt werden könnte“, so Anne Mack.

 

Heide Pusch, Geschäftsführerin des Landesverbandes Kindertagespflege Baden-Württemberg e.V. betonte darüber hinaus die Integrationskraft die durch Einführung von SPATZ in die Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen in Bezug auf die Flüchtlingsthematik mit sich bringen würde.

 

Zurück

Kontakt

Tagesmütter e.V. Reutlingen

Federnseestr. 4
72764 Reutlingen

Telefon: 07121 38784-0
Telefax: 07121 38784-20
verwaltung@tagesmuetter-rt.de

Bezirke/Sprechzeiten


Infomationsveranstaltungen Qualifizierungstermine Fortbildungstermine           Tagesmütterverein Reutlingen auf Facebook






TigeR Kindertagespflege in anderen Räumen

Wir suchen päd. Fachkräfte und interessierte Personen für unsere TigeR-Gruppen.
Haben Sie Interesse?
Mehr Informationen ...



Jetzt neu orientieren
als Tagesmutter /-vater in der "kurzfristigen Kindertagespflege" (KuKiTapf)!
Haben Sie Interesse?
Mehr Informationen ...


-->